× Boxspring Welt verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.
Boxspringbett Bonell Federkern

Auch möglich: Boxspringbetten mit Bonell Federkern

Viele Menschen schätzen das typische Wippen eines Boxspringbetts mit Bonell Federkern in der Unterbox. Dieser Federkern reagiert auf Belastung flächenelastisch und nicht punktelastisch wie ein Tonnentaschenfederkern. Für Liebhaber eines leichten und wippenden Liegens sind diese Boxspringbetten mit Bonell Federkern, wie etwa die Betten Hugo, Edmund oder Emil, besonders gut geeignet. Natürlich erhalten Sie auf Wunsch fast jedes Boxspringbett mit Bonell Federkern in der Unterbox. Dieser Variante des Boxspringbetts ist etwas günstiger als die Variante mit Tonnentaschenfederkern und ist für Menschen geeignet, die nicht allzu schwer sind.


Boxspringbetten mit Bonell Federkern in der Boxspring Welt

In der Boxspring Welt für die Schweiz legen wir darauf Wert, dass Ihre Wünsche berücksichtigt werden. Deswegen gibt es fast alle Boxspringbetten wahlweise mit einem Tonnentaschenfederkern (TTFK) oder mit einem Bonell Federkern in der Unterbox. Bei einem Boxspringbett mit Bonell Federkern in der Unterbox kommt es beim Ein- und Aussteigen sowie beim Drehen oder anderen Bewegungen im Bett zum charakteristischen Wippen, das viele Menschen von Hotelbetten schätzen. Die Unterbox beim Boxspringbett mit Bonell Federkern reagiert auf Belastung nämlich flächenelastisch. Dies liegt daran, dass die Bonellfedern direkt miteinander verbunden sind, sodass sich die an einer Stelle ausgeübte Belastung auf den gesamten Federkern überträgt. Bei TTFK hingegen sind diese Federn schmaler und einzeln in Textiltaschen verpackt. Nicht die Federn, sondern nur die Textiltaschen sind miteinander verbunden, wodurch dieser Federkern punktelastisch auf Belastung reagiert, sprich nur dort nachgibt, wo die Belastung stattfindet.

Die Möglichkeiten eines Boxspringbetts mit Bonell Federkern

Da alle unsere Boxspringbetten auf dem Baukastenprinzip beruhen, können Sie prinzipiell jedes Boxspringbett mit Bonell Federkern in der Unterbox erhalten. Bei den darauf liegenden Matratzen wird jedoch stets ein Tonnentaschenfederkern verwendet, damit Sie optimal und punktgenau abgefedert werden. Ein Boxspringbett mit Bonell Federn in der Unterbox ist für alle diejenigen zu empfehlen, die bis 100kg wiegen bzw. die keinen BMI über 30 haben, da hier ein TTFK in der Unterbox besser wäre. Ebenfalls gibt es keine elektrisch verstellbaren Boxspringbetten mit Bonell Federkern in der Unterbox, da dies technisch nicht machbar ist.

Ein Boxspringbett mit Bonell Federkern nach Ihren Wünschen

Sie können Ihr Boxspringbett mit Bonell Federkern genau nach Ihren Wünschen einrichten. Wir führen Einzelbetten ab 80 cm Breite bis hin zu 200 cm. Die Standardlänge beträgt 200 cm und ist auch in 210 oder sogar 220 cm erhältlich. Suchen Sie ein Boxspringbett mit 90x200 cm, so werden Sie bei uns fündig, genauso in dem Fall, dass Sie ein 180x220 cm grosses Boxspringbett suchen. Auch bei den Farben gibt es eine grosse Auswahl. Gerne verhelfen wir Ihnen beispielsweise zu einem Boxspringbett in Beige.